geschrieben von Mischa in Varel, Deutschland · 21.05.2014 · 2 Kommentare ·

Von Freitag bis Montag fliegen wir nach Barcelona und treffen uns dort mit Jaquelines Familie, um gemeinsam Marcs 30. Geburtstag zu feiern. Für uns kommt der Trip genau zur richtigen Zeit, so können wir ein bisschen Abstand vom Werft-Leben gewinnen und eine kleine Arbeitspause einlegen. Außerdem tut es uns gut, mal ein bisschen etwas außerhalb der Werft zu unternehmen, und Jaqueline freut sich natürlich sehr, ihre Familie wiederzusehen.

Selfie am Strand

Selfie am Strand, Jaqueline + Papa

Fast wie die Nordsee!

Fast wie die Nordsee!

Bei unserem Abflug am Freitag ist zum zweiten Mal seit wir hier sind richtig schönes Wetter in Varel. Wir fahren mit dem Zug nach Hamburg und fliegen dann über Paris nach Barcelona, wo wir um halb ein Uhr Früh ankommen. Gewohnheitsmäßig verzichten wir auf ein Bett (was ist das überhaupt) und schlafen auf dem Ausziehsofa. Wie sich herausstellt, ist der eigentliche Anlass der Reise – das Match zwischen Barcelona und Atletico Madrid – zum Entscheidungsspiel um die spanische Meisterschaft geworden, und wurde aus diesem Grund von Sonntag auf Samstag verschoben. Unsere Karten haben wir zwar schon ein Jahr zuvor gekauft, aber der Tickethändler teilt uns leider mit, aufgrund der Verschiebung wären unsere Tickets nicht mehr verfügbar, Restkarten kosten plötzlich das dreifache oder wären überhaupt schon ausverkauft, er sei untröstlich – der Arme. Entäuscht fahren wir trotzdem zum Stadion, und Marc, Kai und Jaquelines Vater schaffen es trotzdem, drei Karten zu einem annehmbaren Preis aufzutreiben. Zwar sind die Plätze ganz woanders und nicht nebeneinander, was zu lustigen Dingen wie Unterleiberl im Atletico-Ultras-Sektor führt, aber die Entscheidung kann live verfolgt werden – leider mit dem besseren Ende für Madrid.

Rolltreppe mitten in der Stadt

Rolltreppe mitten in der Stadt zum Parc Güell

Sangria

Sangria, Mojitos und Fanta

Rolltreppen-Selfie

Rolltreppen-Selfie

Abgesehen vom Match erkunden wir ein bisschen die Stadt, sitzen am Strand, essen Paella und feiern natürlich Geburtstag. Nach drei ereignisreichen und lustigen Tagen sitzen wir am Montag morgen schon wieder im Flugzeug und fliegen zurück in den Norden. Um neun Uhr Abends kommen wir in Varel an und fallen gleich in die Kojen. Am Dienstag gehen wirs etwas ruhiger an und genießen das wunderschöne und warme Wetter. Heute jedoch sind wir schon wieder sehr fleißig und beginnen mit der Neugestaltung von WC und Abstell-„Raum“.

Paella

Paella


2 Comments

  1. Hallo ihr beiden super Fotos vom Barcelona Trip.Danke Echt guter und treffender Kommentar
    Hoffe ihr buddelt nicht zu viel. Habe die letzten beiden Tage auch bis spät Abends unsere Kartoffeln am
    Acker kultiviert(mit der Haue)20h30 bzw. 20h45.Schönen Abend noch liebe Grüsse von mir Mama, und Kai Ciao!

  2. Hi Pauzi-Bär 😀 !
    Wenn da Marc wieda moi untn is, sui er uns bitte a eichre Fotos gem, wast eh des Gruppenfoto vor da Sagrada familia, is sicher super!
    Mitn Heil oder mit da Haue 😉
    Nana, wir mochn eh längere Mittagspausn, owa du pass auf, dasst ned zvü oawatst! Owa nexte Wochn is eh a kurze Wochn mitn Feiertog, oder? Na i bin gsponnt, ob de Krumpian wos wean. Muasst ma a Foto zuakema lossn fa die Prachtexemplare.
    Donk sche, gonz liawe Grias zruck – vom Mischa natürlich a!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *